Weltmetropole Berlin

Eine bunte Stadt, in der das Leben tobt und wütet, wo man den Puls der Welt erlebt, die Unterschiede verschiedener Gruppierungen nicht deutlicher sein kann, wo genauso wenig geschlafen wird – wie in New York, das ist Berlin. Eine Stadt in der Geschichte geschrieben wurde, in der Vergangenheit und Zukunft nebeneinander lebt. Hier findet das kulturelle Leben ebenso wie das politische Geschehen statt. Ob nun Mode, Sport, Musik oder Film – hier hat jede Branche ihren Platz. Das Brandenburger Tor oder die Siegessäule als Wahrzeichen beinahe des ganzen Landes. Hier geben sich Berühmtheiten aus jeder Szene die Hand. Ost und West ist hier miteinander vereint, das Schicksal deutscher Geschichte. Die Mauer war lange allgegenwärtig. red_castle_central_berlinWenn ein Preis vergeben wird, der rote Teppich ausgerollt, dann doch sehr oft in dieser Stadt, die jeder kennt. Es ist eine Stadt mit Rekorden, die oft in den Weltnachrichten vorkommt – positiv und negativ. Den Flughafen, der ewig nicht fertig wird, nur am Rande erwähnt. Hier regiert das politische Oberhaupt, empfängt die Staatsgäste, ob nun KanzlerIn oder Bundespräsident. Es ist ein Anziehungspunkt für Touristen. Es ist eine Stadt, wo die Menschen zum gemeinsamen feiern auf die Straße gehen, sei es ein Christopher Street Day oder Love Parade. Diese Stadt hat für Reisende viel zu bieten. Das kulturelle Angebot ist groß. Das Wahrzeichen der Berliner Bär hat Wiedererkennungswert. Er wird als Auszeichnung benutzt. Hier wird der goldene Bär verliehen. Die Berliner Bewohner sind stolz darauf, sich zu zeigen, wie sie sind, zu sagen, was sie denken und vor allen Dingen tolerant zu sein. Niemals wird je vergessen werden, wie ein amerikanischer Präsident ausrief: „Ick bin ein Berliner!“ Berlin ist die Bevölkerungsreichste und Flächengrößte Gemeinde in Deutschland. Auch in der Wissenschaft spielt Berlin in der großen Weltliga mit. Vier Universitäten sind hier zu finden, in denen Menschen aus aller Welt studieren. Alle Arten von Kunst kann hier erlebt, bestaunt, betrachtet und ausgeübt werden. Wer noch nicht in seinem Leben in Berlin war, wenigstens als Besucher, der hat etwas verpasst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *