Was ist eigentlich ein Kiez?

Wenn Berliner von ihrer Nachbarschaft reden, dann sprechen sie vom Kiez. Auch in Hamburg und Hannover wird der Begriff verwendet. Dieser ist allgegenwärtig, aber gerade Auswärtige wissen oft nicht, was er bedeutet. Nachbarschaft ist eigentlich eine gute Erläuterung, denn der Kiez lässt sich nicht immer geografisch fassen. Kreuzberg wird oft als der berühmteste Kiez in Berlin bezeichnet, aber eigentlich ist das nur die Bezeichnung eines Stadtteils. Dieser wiederum kann sich in mehrere Kieze aufteilen.berlin-565507_960_720

Der Begriff selbst kommt aus dem Mittelalter und bezeichnete slawische Siedlungen. Hier wohnten die Bediensteten einer nahen Burg. Manchmal lagen diese Siedlungen auch an Flussübergängen. Im Laufe der Jahre verschwanden die Siedler, aber der Kiez und die Namen blieben. In Hamburg wurde das Rotlichtviertel St. Pauli als der Kiez bezeichnet. Daher kommt auch der Begriff Kiezgröße für einflussreiche Leute aus dem Rotlichtmillieu. Auch Hannover nutzt den Begriff Kiez für Gegenden der männlichen Abendunterhaltung.

Das etwas schäbige Image des Wortes änderte sich aber im Laufe der Jahre, vor allem in Berlin. Kiez wurde fast schon zum Aushängeschild. Dabei ging es nicht um Verwaltungsgrenzen, sondern meist um einen sozialen Bezug. Oft ist der Kiez auch mit kulturellen Eigenschaften verbunden. Türkische Einwanderer in Berlin haben zum Beispiel ihren eigenen Kiez.

In Berlin sind aber Köpenick und Spandau die ältesten Kieze. Sie stammen beide noch aus dem Mittelalter. Der Graefekiez befindet sich um die Graefestraße in Kreuzberg, der Stephankiez liegt in Moabit. Oft gibt es aber gar keinen Namen, sondern man nennt einfach die Straße in der man wohnt, wenn man von “seinem” Kiez spricht. Viele Zugezogene in Berlin sagen heute voller Stolz, in welchem Bereich der Stadt sie wohnen und wie sehr sie ihren Kiez lieben. Ob das die “Ureinwohner” von Berlin auch so sehen, sei dahin gestellt. Gerade Trend-Stadtteile wie der Prenzlauer Berg waren eigentlich nicht wirklich ein lebenswerter Kiez, werden aber gerade gentrifiziert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *