Berlin ist die Stadt der Museen

Die deutsche Hauptstadt ist nicht nur Sitz der Bundesregierung, sondern auch die deutsche Hauptstadt der Museen. Nur Berlin leistet sich eine Museumsinsel. Touristen, aber auch vielen Einwohnern ist kaum bekannt, dass es über 130 Museen und Sammlungen gibt. Und dennoch finden jährlich fast 10 Millionen Menschen den Weg zu Kunst und Kultur in der Hauptstadt.

Auf der Museumsinsel befinden sich unter anderem das Bode-Museum, das Pergamon-Museum, das Vorderasiatische Museum, das Museum für Islamische Kunst, die Antikensammlung und das ehemalige Deutsche Museum.images-5

Aber auch neben diesen Highlights gibt es eine Menge weiterer Ausstellungsörtlichkeiten. Herausragend ist dabei das Naturkundemuseum, das 1945 aus mehreren Sammlungen geschaffen wurde. Es besitzt etwa 30 Millionen naturhistorische Objekte und gehört damit zu einer der größten naturwissenschaftlichen Sammlungen in Deutschland. Die Neue Nationalgalerie wurde 1968 errichtet und besitzt etwa 2700 Gemälde. Diese stammen sowohl aus dem Mittelalter, als auch aus den nachfolgenden Perioden. Es gilt als eine der bedeutendsten Sammlungen europäischer Kunstgeschichte. Die Geschichte des Bauhaus ist im Museum für Gestaltung zu sehen. Es beherbergt das von Walter Gropius entworfene Bauhaus-Archiv. Ebenfalls bedeutend ist das Jüdische Museum in Kreuzberg mit einer ständigen Ausstellung der jüdischen Geschichte in Berlin.

Der Künstlergruppe “Die Brücke” ist ebenfalls ein eigenes Museum gewidmet worden. Ihr gehörten Künstler wie Ernst-Ludwig Kirchner, Erich Heckel, und Otto Mueller an. Bilder von Pablo Picasso und Paul Klee sind im Charlottenburger Museum Berggruen zu finden, neben anderen Werken der Jahrhundertwende.

Ein Geheimtipp ist für viele das Jagdschloss Grunewald. Es besitzt eine Gemäldesammlung mit Werken, die bis ins 15. Jahrhundert zurück reichen, unter anderem von Kuca Cranach, dem Älteren und dem Jüngeren. In Dahlem ist das ethnologische Museum untergebracht, das Museum für Asiatische Kunst und das Museum Europäischer Kulturen. Und schließlich sollte noch das Hanfmuseum erwähnt werden, das im Nikolaiviertel beheimatet ist. aber damit ist die Liste der Museen in Berlin noch lange nicht abgeschlossen und es bleibt dem Berlinbesucher überlassen, noch weitere Kulturorte zu finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *